DIE - ASTRONOMIE - TEILEN - GALERIE

Impressum und Datenschutzhinweis
Home / Sternhaufen /

M5

DSC02408-2.jpg Eulenhaufen-AnimationThumbnailsM13 und NGC 6207Eulenhaufen-AnimationThumbnailsM13 und NGC 6207Eulenhaufen-AnimationThumbnailsM13 und NGC 6207Eulenhaufen-AnimationThumbnailsM13 und NGC 6207Eulenhaufen-AnimationThumbnailsM13 und NGC 6207Eulenhaufen-AnimationThumbnailsM13 und NGC 6207Eulenhaufen-AnimationThumbnailsM13 und NGC 6207

mein erster Sternhaufen

Vixen VMC 200L 200/1950 mm
Sony ILCA-77M2
15 Sek. ISO 16000
Nachbearbeitung mit Lightroom

Author
Ralph Staiger
Dimensions
5140*3427
Filesize
9915 KB
Albums
Visits
1780
Rating score
4.69 (4 rates)
Rate this photo

4 comments

  • admin - Wednesday 21 June 2017 20:18
    Hallo Ralph,
    der M5 ist doch schon sehr gut gelungen. Wenn auch Rauschen zu sehen ist,
    für ISO 16.000 bei 15 Sekunden und den momentanen Nachttemperaturen,
    erstaunlich gut. Bin gespannt wie es weiter geht bei Dir mit Serienaufnahmen.
    In jedem Fall bist Du auf dem richtigen Weg.
    Ich wünsche Dir weiterhin viele klare Nächte und gutes Gelingen,
    Thomas
  • ralph - Wednesday 21 June 2017 21:18
    Hallo Thomas,
    danke für das Lob! Die Temperatur war tatsächlich gruselig, 22 Grad um 1 Uhr, angenehm für mich, mühsam für den Sensor. Rotstichig ist das Bild auch noch, nicht nur verrauscht.
    Außerdem erinnerst Du Dich vielleicht dunkel an Deine Anfängerzeiten: Der richtige Wow-Effekt kam, als das schwache Fleckchen im Sucherfernrohr plötzlich im Display der Kamera ein richtiger bunter Sterhaufen war - schön. Außerdem hatte ich kurz zuvor den Kampf mit dem Goto aufgegeben (sch ... Einnordungsassistenz!) und mich auf konventionelle Weise über den Kopf der Schlange an den Sterhaufen herangerobbt. Es war tatsächlich M5!
    Serienaufnahmen kommen auch noch, manjana!
    Ralph
  • Jozef - Wednesday 21 June 2017 22:42
    Hallo Ralph.
    Ich habe immer eine grosse Ehrfurcht vor DS Fotografen. Ich selbst habe mich noch nie an dieses Thema getraut..... wohl auch aus dem Grund, dass ich mich auf die Tagesastronomie eingeschossen habe. Ab und an schaue ich mir den Nachthimmel auch mal gerne an und besuche die klassischen Messierobjekte. Daher ist mir M5 (kein Gewinde ;-) natürlich ) wohl als ein kleines Wölkchen im Teleskop bekannt.
    CS Jozef
  • hans - Sunday 25 June 2017 06:49
    Hallo Ralph,

    Sehr schönes Bild!.
    Mir ging's genau so, als ich die ersten Aufnahmen machte. Und du wirst sehen, wenn die Nächte jetzt wieder dunkler werden, kann man an Herbsthimmel viele Objekte ablichten.
    Was die Temperaturen betrifft: Ich finde es angenehm, mit leichter Bekleidung am Teleskop zu stehen als eingepackt wie ein Eskimo in der Polarnacht.

    Hans